Mit einer Haferkur dem Insulin zu Leibe rücken

| Aktuell

Fasten - aber wie aber auch, warum? Es kann Leber und Herz entlasten. Wichtig dabei für Diabetiker: Es kann Ihre Insulinempfindlichkeit senken und zugleich Ihre Fettstoffwechselwerte verbessern! Unsere Empfehlungen konzentrieren sich dabei auf eine Haferkur. Wobei Sie einmal pro Woche Malzeiten mit Hafer als Grundbestandteil essen sollten. Der Hafer kann mit Wasser oder Brühe zu einem Brei gekocht und gewürzt werden.  Zucker ist immer tabu! 

Doch wer sich dazu aufraffen möchte, sollte seine Pläne zuvor mit seinem Hausarzt und seinem Diabetologen abstimmen. Denn Fasten kann Auswirkungen auf Ihre Diabetes-Therapie haben. Und diese sollten Ihre Ärzte überwachen. 

kbl

Zurück

Mitglied werden

Ich möchte mich für den Diabetikerbund Hamburg künftig auch als Mitglied engagieren: Mitgliedsantrag als PDF

Jetzt spenden

Sie möchten uns bei unserer Arbeit in der Aufklärung von Diabetes mit einer Geldspende unterstützen?

Unsere Kontonummer ist: IBAN:  DE54 3702 0500 0007 4410 00

Kontakt

Sie können sich auch gerne per E-Mail info@diabetikerbund-hamburg.de an uns wenden oder rufen Sie uns an: 040 2000 438-0.

Nächste Termine

DiabetesTreff Ahrensburg

21.02.2024 17:30 - 19:30

In Ahrensburg soll eine neue Selbsthilfegruppe entstehen. Frau Andrea Janßen wird diese Gruppe mit Unterstützung von Frau Jessica Lenth leiten. Die beiden laden Sie [...]

Mehr

DiabetesTreff Ahrensburg

17.04.2024 17:30 - 19:30

In Ahrensburg soll eine neue Selbsthilfegruppe entstehen. Frau Andrea Janßen wird diese Gruppe mit Unterstützung von Frau Jessica Lenth leiten. Die beiden laden Sie [...]

Mehr