default-logo

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neues Mitglied im Landesverband Hamburg des Deutschen Diabetiker Bundes begrüßen zu dürfen.

 

  • Mitglied werden

    Der Mitgliedsbeitrag beträgt zurzeit 48,00 € pro Jahr und ist zu Beginn des Jahres fällig. Unseren Mitgliedern bieten wir den bequemen Lastschrifteinzugsservice an. Hierzu brauchen Sie lediglich die Lastschrift Einzugsermächtigung der Online-Beitrittserklärung unterschrieben an uns zurückzusenden. Der Mitgliedsbeitrag wird dann jeweils im Februar eines jeden Jahres von Ihrem Girokonto abgebucht (bei Eintritt im Laufe des Jahres werden wir den Beitrag anteilig für das restliche Jahr abrufen).

    Sollten Sie mit dem Einzugsservice nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, den anteiligen Mitgliedsbeitrag im Laufe des Monats Ihres Eintritts zu überweisen. In den kommenden Jahren bitten wir Sie, bis spätestens Ende Februar uns den fälligen Mitgliedsbeitrag zu überweisen.

     Damit Sie sich ein Bild über die bisherigen Bemühungen unseres Landesverbandes machen können haben wir unsere Broschüre "Wir über uns" in das Internet eingestellt. Daraus können Sie unter anderem entnehmen, dass der DDB verschiedene Arbeitskreise, Selbsthilfe-/ Gesprächsgruppen und viele weitere Ansprechpartner für Sie bereitstellt. Sie werden dort auf gut geschulte Diabetiker treffen, die sich gern Ihren Fragen oder auch Problemen annehmen.

     Den Besuch unseres Diabetiker-Treffs können wir Ihnen nur empfehlen, die Termine entnehmen Sie unserer Homepage. Sie haben dort die Möglichkeit, Ihr Wissen um den Diabetes auf dem neuesten Stand zu halten (z.B. durch ärztliche Vorträge), aber auch mit anderen Diabetikern über Ihre diabetischen Probleme zu sprechen. Sollten Sie zu diesen Terminen verhindert sein, können Sie diese Informationen aber auch unserer monatlich kostenlos erscheinenden Mitgliederzeitschrift "Diabetes Journal" entnehmen, die Sie automatisch als Mitglied erhalten. Darüber hinaus stehen Ihnen unsere Geschäftsstelle und unsere Stadtteilbetreuer gern als Ansprechpartner zur Verfügung. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

    Sollte unsere Geschäftsstelle (Telefon 040 / 2000 438-0) nicht besetzt sein, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf unserem Anrufbeantworter, wir rufen Sie dann umgehend zurück.

     

    Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns per E-Mail:

    info@diabetikerbund-hamburg.de.

    Beitrittserklärung können Sie hier runterladen, ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und senden es per Post an:

    Deutscher Diabetiker Bund

    Landesverband Hamburg e.V.

    Geschäftsstelle

    Heidenkampsweg 99

    20097 Hamburg

    Wir freuen uns auf Ihre Post.

  • Förderer werden

    Werden auch Sie Förderer und unterstützen Sie damit die Arbeit des

    Deutschen Diabetiker Bundes Landesverband Hamburg e.V.

    Nutzen Sie hierfür unseren Förderantrag, den Sie hier runterladen können und am PC ausfüllen können - ausdrucken - unterschreiben und an uns per Post oder Fax zurücksenden. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Mitarbeiter der Geschäftsstelle unter 040 2000 438 0 (sollte das Telefon nicht besetzt sein, sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter und wir werden Sie umgehend zurückrufen)

    Wir freuen uns auf Nachricht von Ihnen.

  • Spenden

    Unterstützen Sie die Arbeit des Deutschen Diabetiker Bundes Landesverband Hamburg durch eine Zeit- oder Geld-Spende

    Zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben benötigen wir neben unseren Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen auch finanzielle Zuwendungen von Spendern und Förderern. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Arbeit des Deutschen Diabetiker Bundes Landesverband Hamburg durch eine Spende unterstützen würden. 

       Helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

     Zeit-Spenden: 

    Ehrenamtliche Mitarbeit ist eine Voraussetzung für die Arbeit eines jeden gemeinnützigen Vereins und jeder Selbsthilfegruppe. Dieses Engagement soll den "Aktiven" natürlich Spaß machen, Befriedigung vermitteln aber auch wertvolle zusätzliche Informationen bringen. Setzen Sie Ihre Talente für eine gemeinnützige Sache ein! Wer Zeit und Freude an ehrenamtlicher Mitarbeit hat, findet bei uns viele interessante Aufgaben, zum Beispiel: Unterstützen Sie uns bei den Blutzuckermessungen an unseren Info- Ständen. Ergänzen Sie unser Redaktion Team und schreiben Sie über unsere Hamburger Aktivitäten zur Veröffentlichung in verschiedenen Medien.

    Wir benötigen Ihre ehrenamtliche Mitarbeit!

    Spenden:

    Der Deutsche Diabetiker Bund Landesverband Hamburg e.V. ist wegen der Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege auf dem Gebiet des Diabetes nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Hamburg-Nord, Steuernummer 17/413/01136, vom 18.06.2014 für die Jahre 2014 bis 2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG, § 3 Nr. 6 GewStG und § 3 Abs. 1 Nr. 12 VStG von Steuern befreit, weil wir ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dienen. Wir sind berechtigt, steuerabzugsfähige Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.

    Auch unsere Mitgliedsbeiträge sind nach § 10 b EStG, § 9 Abs. 1 Nr. 2 KStG und § 9 Nr. 5 GewStG wie  Spenden abziehbar.

    Als Non-Profit-Organisation verfolgen wir keine kommerziellen (Rendite-)Interessen, sondern dienen den gemeinnützigen Zielsetzungen unser Mitglieder und ergänzen mit unseren Angeboten die Leistungen der professionellen Gesundheitsversorgung durch die medizinischen und sozialen Dienste

    Für Geldspenden: 

    Kontoinhaber:  Deutscher Diabetiker Bund Landesverband Hamburg e.V.

    Bank für Sozialwirtschaft Hannover

    IBAN:  DE71 2512 0510 0007 4410 00

    BIC: BFSWDE33HAN

    Sofort spenden: